PIA Enterprise – Wissensmanagement und Suche in der Berliner Verwaltung

[…]

Bürgerforschung – Forschung durch Bürger/innen

Frau Wanka ruft in einem Interview mit dem VDI „zur Mitarbeit an der Bürgerforschung″ auf. Dort heißt es weiter: Wie steht es um die geplante Bürgerforschung? Umfragen zufolge interessieren sich Bürgerinnen und Bürger für Forschung und wollen nicht nur informiert, sondern von Anfang an eingebunden werden. Das ist aber meist schwierig zu organisieren. Recht einfach kann man Citizen Science umsetzen, wo es um Informationen geht, die die Menschen selbst an die Wissenschaft liefern können. So geschieht es beim Mückenatlas. Wer eine Mücke gefangen hat, kann diese zur Bestimmung einschicken. Tausende Mücken konnten seit 2012 so genutzt werden, um wissenschaftliche Aussagen zu ihrer Population zu gewinnen. http://www.bmbf.de/de/25754.php Mit unserem Konzept „Unser Kiez″ wollten auch wir einen Weg aufzeigen wie man Bürgerinnen und Bürger motivieren kann sich einzubringen. So könnte man das, oben beschriebene, Sammeln von Mücken auch als Wettbewerb oder Behördenhilfe anlegen. Forschung durch Bürger/innen wäre in unserem Konzept einfach ein weiterer Aufgabentyp. Ein wichtiger Motivationsfaktor, den man hier umsetzen könnte, wäre Feedback, d.h. man meldet dem Nutzer zurück was genau durch seinen Beitrag erreicht wurde und wie er die Forschung vorantreiben konnte. var addthis_product = “wpp-5.3.5”; var wp_product_version = “wpp-5.3.5”; var wp_blog_version = “4.7.3”; var addthis_plugin_info = {“info_status”:”enabled”,”cms_name”:”WordPress”,”plugin_name”:”Share Buttons by AddThis”,”plugin_version”:”5.3.5″,”anonymous_profile_id”:”wp-609657454f42fb00fa57ae3b5bd069b7″,”plugin_mode”:”AddThis”,”select_prefs”:{“addthis_per_post_enabled”:true,”addthis_above_enabled”:false,”addthis_below_enabled”:true,”addthis_sidebar_enabled”:false,”addthis_mobile_toolbar_enabled”:false,”addthis_above_showon_home”:true,”addthis_below_showon_home”:true,”addthis_above_showon_pages”:true,”addthis_below_showon_pages”:true,”addthis_above_showon_categories”:true,”addthis_below_showon_categories”:true,”addthis_above_showon_archives”:true,”addthis_below_showon_archives”:true,”addthis_above_showon_posts”:true,”addthis_above_showon_excerpts”:true,”addthis_below_showon_posts”:true,”addthis_below_showon_excerpts”:true,”addthis_sidebar_showon_home”:true,”addthis_sidebar_showon_posts”:true,”addthis_sidebar_showon_pages”:true,”addthis_sidebar_showon_archives”:true,”addthis_sidebar_showon_categories”:true,”addthis_mobile_toolbar_showon_home”:true,”addthis_mobile_toolbar_showon_posts”:true,”addthis_mobile_toolbar_showon_pages”:true,”addthis_mobile_toolbar_showon_archives”:true,”addthis_mobile_toolbar_showon_categories”:true,”sharing_enabled_on_post_via_metabox”:false},”page_info”:{“template”:”categories”,”post_type”:””}}; if (typeof(addthis_config) == “undefined”) { var addthis_config = {“data_track_clickback”:true,”ui_atversion”:300,”ui_508_compliant”:true}; } if (typeof(addthis_share) == “undefined”) { var addthis_share = {“passthrough”:{“twitter”:{“via”:”idbb_berlin”}}}; } if (typeof(addthis_layers) == “undefined”) { var addthis_layers = {}; } (function() { var at_interval = setInterval(function () { if(window.addthis) { clearInterval(at_interval); addthis.layers(addthis_layers); } },1000) }());

Ein guter Tag hat 100 Punkte

„6,8 kg CO2 (100 Punkte) darf jeder Mensch täglich durch all seine Handlungen ausstoßen, um unsere Welt und unser Klima im Gleichgewicht zu halten.” heißt es auf der Webseite http://eingutertag.org. Die Webseite ermöglicht es einem über einen Punkterechner seinen Tag zu erfassen. Man kann dann leicht erkennen wie man selbst zu weniger CO2 Ausstoß beitragen kann. Ein raffiniertes Memory-Spiel, „100 gewinnt”, vermittelt auf spielerische Weise wie viel CO2-Ausstoß durch welche unserer Tätigkeiten, wie Auto fahren, Eis essen etc., verursacht wird. Das Memory-Spiel hat ein paar interessante Extra-Regeln, die die Herausforderung des klassischen Memory-Spiels deutlich erhöhen. Man muss nämlich mit dem aufdecken der Paare so schnell wie möglich auf genau 100 Punkte kommen. Mit CO2-Neutralen Karten (0 Punkte) kann man versehentlich aufgedeckte Paare auch wieder löschen. Achtung! Das Spiel kann zum Zeitfresser werden, denn es gibt eine Bestenliste. http://memo.eingutertag.org/

Dokumentation zum Thema Gamification

Eine interessante Dokumentation zum Thema Gamification findet man auf heute.de. In der Dokumentation wird unter anderem gezeigt wie mittels Prinzipien aus der Spielewelt ein Bürgermeister eine ganze Stadt auf Diät setzt und wie mit der Online Community PlanIt (ca. ab Minute 34) die Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern interessanter und spannender wird. Unmittelbares Feedback, z.B. durch das einfache hochzählen von Punkten oder durch Diskussionen in der Online Community, scheint ein wichtiger Motivationsfaktor für Bürgerbeteiligung zu sein. Darüber hinaus können die enstehenden Daten und Informationen, wenn sie richtig Ausgewertet werden, der Verwaltung dabei helfen die Probleme der Bürgerinnen und Bürger zu verstehen um bessere Entscheidungen zu treffen. „Community PlanIt is a game that makes planning playful, and gives everyone the power to shape the future of their community.” Im Rahmen unserer Forschungskooperation werden Methoden zur Analyse der Interaktionen zwischen Nutzern und spielifizierter Software angewandt. Durch Verfahren des maschinellen Lernens soll ein intelligentes Modell entstehen, welches bei der Anwendung von Gamification unterschiedliche Persönlichkeiten berücksichtigt.

Informationsveranstaltung IT-Projekte der Berliner Verwaltung

[…]